Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Notizbuch von Franz Freund
Premium
75 Jahre Kriegsende

„Hitler lebt in Dublin als Frau“

Der Beginn der Besatzungszeit: Franz Freund hat die Nachrichten aus dem Sommer 1945 aufgezeichnet. Eine Wiedergabe von seinem Sohn, dem langjährigen ORF-Journalisten Eugen Freund.

Das Notizbuch hat einen Einband aus Karton. Schwarz mit einem zerkratzten Aufkleber, wie man das von alten Schulheften kennt. Öffnet man das Heft, stößt man zuerst auf ein „Inhaltsverzeichnis“; alles, rund 80 Seiten, in fein säuberlicher Bleistiftschrift geschrieben: „Radio-Nachrichten, Englische Vokabeln, Battle for Egypt, Who is who, Russisch, Englische Zeitungen, Aus Büchern, News in English at dictation speed“ und so weiter.

Aufgeschrieben hat dies mein Vater (geboren 1914 in Wien, gestorben 1975 in St. Kanzian am Klopeiner See), der den ganzen Krieg über in Wien lebte und sein Medizinstudium vollendete.