Schnellauswahl
Prognose

Nun dürfte auch Silber wieder teurer werden

REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Preis für Silber ist im März tief abgestürzt. Seither findet eine Teilerholung statt. Am Donnerstag erhielt sie einen Schub, weil die neue Prognose für 2020 positiv ist. Die ganze Hoffnung liegt auf einer einzigen Kategorie von Käufern.

Wien. Von einer Preisentwicklung wie bei Gold kann das Schwestermetall Silber schon die längste Zeit nur träumen. Und so gilt alles als Grund zur Erleichterung, was die Notierungen für dieses Edelmetall immerhin ein wenig stützt. Am Mittwochabend dieser Woche gab es wieder einen solchen Moment: Der Preis kletterte über die Marke von 15 US-Dollar. Das ist zwar noch ein schönes Stück von den gut 18 Dollar Ende Februar oder den gut 19 Dollar von Anfang September des Vorjahres, geschweige denn von den knapp 50 Dollar im Frühjahr 2011 entfernt. Und auch steht seit Jahresbeginn immer noch ein Minus von über 14 Prozent zu Buche. Aber immerhin.