Schnellauswahl
Black Monday

Was Aktionäre von Ölspekulanten unterscheidet

FILES-US-HEALTH-VIRUS-MARKET-ENERGY-ECONOMY
APA/AFP/FREDERIC J. BROWN
  • Drucken
  • Kommentieren

Spekulation ist nicht verwerflich, aber gefährlich, wie die Ereignisse der Vorwoche gezeigt haben. Als Investor kann man ruhiger schlafen.

Ereignisse, die man vor ein paar Monaten noch als „geschichtsträchtig“ bezeichnet hätte, treten derzeit auf den Börsen so häufig auf, dass sie kaum noch auf Resonanz stoßen. Der längste Bullenmarkt ging zu Ende, der schnellste Crash und der kürzeste Bärenmarkt folgten, binnen weniger Tage fanden der schlimmste Tag seit 1987 und der beste Tag seit 1933 statt. Am vergangenen Montag ist wieder Geschichtsträchtiges passiert: Der Ölpreis (für die US-Sorte WTI) fiel in den negativen Bereich.