Schnellauswahl
Coronavirus-Epidemie

Was uns in den kommenden Monaten gelingen muss

CORONAVIRUS - VORBEREITUNG DER GASTRONOMIE FUeR DIE OeFFNUNG AB 15. MAI
Die Abstandsregeln strikt einzuhalten, wird bis zur Verfügbarkeit eines Impfstoffs ebenso wichtig sein wie das lückenlose Nachvollziehen von Infektionswegen.APA/BARBARA GINDL
  • Drucken
  • Kommentieren

Im Winter darf es zu keiner Grippewelle kommen, Spitäler werden nicht mehr uneingeschränkt zugänglich sein, bestimmte Personengruppen müssen ihren Immunstatus kennen. Und das ist noch nicht alles.

Ein Hauch von Normalität liegt in der Luft. Ob Schulen, Restaurants, Geschäfte, Einkaufszentren, Friseure, Schwimmbäder oder Sportstätten – in nahezu allen Bereichen des Alltags wurden die Sperren bereits oder werden noch aufgehoben bzw. gelockert. Die Infektionszahlen sind seit Wochen rückläufig, mögliche leichte Anstiege würden die Intensivkapazitäten der Krankenhäuser bei Weitem nicht sprengen. So langsam zeichnet sich also ab, wie die kommenden Monate für den Großteil der Bevölkerung aussehen werden – bis Anfang nächsten Jahres ein oder mehrere Impfstoffe verfügbar sein und die Coronavirus-Epidemie mit all ihren Begleiterscheinungen endgültig beenden dürften.

Mehr erfahren