Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Australien: Betrunkener überlebt Ritt auf Krokodil

Betrunkener Krokodil Australien
Der Betrunkene musste seine Taschenlampe im Krokodilsgehege lassen(c) AP ()
  • Drucken

Nach einer durchzechten Nacht kletterte ein 36-Jähriger ins Gehege einer Krokodilfarm. Ein fünf Meter langes Tier biss ihn ins Bein. "Er kann froh sein, dass er noch am Leben ist", sagte ein Polizist.

Auf einem fünf Meter langen Krokodil zu reiten, hielt ein Australier nach durchzechter Nacht für eine gute Idee. Der 36-Jährige sei über den Zaun einer Krokodilfarm in Broome geklettert und habe sich auf das Tier gesetzt, berichtete der Rundfunksender ABC am Dienstag.

Das Krokodil ließ sich nicht lange bitten und schnappte zu, der Mann wurde mit Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht. "Er kann froh sein, dass er noch am Leben ist", kommentierte ein Polizist die Aktion. "Das war ein großes, männliches Salzwasser-Krokodil. Die sind nicht bekannt dafür, Menschen entkommen zu lassen, die sie einmal geschnappt haben."

 

(Ag.)