Schnellauswahl
Tipp der Woche

Eine Reise mit Schere und Kleber

Kirschblüten
KirschblütenMylani
  • Drucken

Japan, Australien oder die Alpen: Mit Mylani kannst du Bastelreisen  unternehmen. Und dir die Natur ins Kinderzimmer holen.

In vielen Parks oder Gärten sieht man sie jetzt rosa oder weiß blühen: Die Kirschbäume. Einen ganz besonderen Stellenwert hat die Kirschblüte in Japan – denn dort gibt es besonders viele Kirschbäume. Viele Touristen besuchen das Land hauptsächlich wegen der Kirschblüte: Sie startet Mitte Jänner im Süden Japans und wandert langsam, aufgrund des unterschiedlichen Klimas, nach Norden, wo sie im Mai auf Hokkaidō zu bestaunen ist. So ist Japan wochenlang ein Blütenmeer in Rosa. Beeindruckend ist auch die große Zahl an unterschiedlichen Kirschblütenarten – sie haben lustige Namen wie „Kanzan“ oder „Yama zakura.“

Zurzeit ist das mit dem Reisen keine einfache Sache, daher hat sich Lydia Neusser vom Vorarlberger Mylani-Verlag etwas ausgedacht: Sie veröffentlicht auf ihrer Website (https://mylani.com) regelmäßig Bastelreisen. Da kannst du dir mit eigenen Materialien oder mit einem Mylani-Bastelset Wunder der Natur ins Kinderzimmer zaubern. Etwa die japanische Kirschblüte (mit Anleitungen zu Bäumen und den unterschiedlichen Blütenarten), das Great Barrier Reef in Australien (mit Clownfischen, Doktorfischen und anderen Meeresbewohnern) oder eine Alpenblumenwiese (mit Gänseblümchen, Löwenzahn, Bienen etc).

Der gute Hai. Jedenfalls findest du dort sehr viele Bastelideen, aber auch Fotos und Informationen zu den Tieren und Pflanzen. Oder wusstest du, dass der Hai für ein intaktes Meer ganz wichtig ist? Denn er steht an der Spitze der Nahrungskette und verhindert, dass sich bestimmte Fischarten übermäßig vermehren. Oder, dass der schwarz gepunktete Pantherbarsch auch Grace-Kelly-Fisch genannt wird, weil die Schauspielerin Grace Kelly gern Punkte trug?

Grace Kelly FischMylani

Vielleicht findest du auch eine Bastelidee für den Muttertag. Der ist ja in einer Woche – und wenn nicht Corona dazwischengekommen wäre, hättest du bestimmt in der Schule ein Geschenk gemacht. Mit etwas Glück kannst du auch eines von zwei Bastelsets gewinnen. Bitte am besten deinen Vater, ein Mail an kinderzeitung@diepresse.com zu schicken, in dem drinnen steht, welches Set du dir wünschen würdest.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 03.05.2020)