Schnellauswahl
Designobjekt

Eine Uhr für die Zeit, die nicht vergeht

Sarah Illenberger entwarf eine Uhr mit Schneckengehäuse statt Zifferblatt.
Sarah Illenberger entwarf eine Uhr mit Schneckengehäuse statt Zifferblatt.Axl Jansen
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Berliner Künstlerin Sarah Illenberger entwarf eine Uhr für eine Welt, in der die Zeit nicht vergeht. Inspiration war ein am Toscanastrand gefundenes Schneckenhaus.

Ein Fundstück an einem Toscanastrand – eine Plastikuhr mit in das Gehäuse eingeschwemmter Muschel – brachte Sarah Illenberger auf die Spur ihrer neuen Designedition namens „Slowlex“: Ein uhrengleiches Objekt mit dem zentralen 3-D-Druck eines Schneckengehäuses in Sterlingsilber mit oder ohne Vergoldung – für das Messen von Zeit, die gerade stillsteht.