Schnellauswahl
Interview

Manfred Haimbuchner: „Glaube nicht, dass Kickl Schlager hört“

Manfred Haimbuchner.
Manfred Haimbuchner.(c) Die Presse (Clemens Fabry)
  • Drucken
  • Kommentieren

Als erste Partei forderte die FPÖ den Lockdown. Nun will sie ihn sofort beenden. Warum? Manfred Haimbuchner, Vizeparteichef und Vizelandeshauptmann in Oberösterreich, über einen „legistischen Saustall“ sowie Lehren aus Corona – und Ibiza.

Bald jährt sich Ibiza. Wenn Sie in einem Satz eine Lehre formulieren müssten, die die FPÖ daraus gezogen hat – welcher wäre das?