Schnellauswahl
China

Volksrepublik am Pranger

Chinas starker Mann Xi Jinping gerät international unter Druck wegen der verzögerten Reaktion auf Covid-19
Chinas starker Mann Xi Jinping gerät international unter Druck wegen der verzögerten Reaktion auf Covid-19Yan Yan Xinhua / Eyevine / pictu
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Kritik an der anfänglichen Vertuschung der Covid-19-Ausbreitung durch die Führung in Peking wird schärfer. Westliche Geheimdienste sprechen von „Anschlag auf Transparenz“.

Peking. Ein Dossier der „Five Eyes“, einer Geheimdienstallianz der USA, Großbritanniens, Kanadas, Australiens und Neuseelands, erhebt in Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie schwere Vorwürfe gegen die chinesischen Behörden: Sie hätten frühzeitige Warnungen von Medizinern unterdrückt, das wahre Ausmaß des Virenausbruchs heruntergespielt, Informationen zensiert und bis zum 20. Jänner bestritten, dass sich Covid-19 von Mensch zu Mensch übertrage, heißt es in dem Dossier, über das die australische Zeitung „Saturday Telegraph“ berichtet hat.