Schnellauswahl
Mit Federn, Haut und Haar

Glorreiche Wissenschaftler und zagende Unis in Coronazeiten

Jedes Sparen an der Forschung nach Corona wäre fatal, denn heutiges Kleckern führt unweigerlich in das Leid und in den Tod von morgen.

Nie zuvor wurde Grundlagenforschern mehr Aufmerksamkeit zuteil. Die Welt hängt an den Lippen von Virologen, Epidemiologen und Modellrechnern. Und die Politik zeigt, dass sie „evidence-based“ kann; die Leute nehmen im Interesse der Gesundheit unvorstellbare Einschränkungen von Freiheit und Wohlstand hin. Damit überraschte sich die Republik selber.