Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

Warum eine fiskalische “Bazooka” auf EU-Ebene notwendig ist

Die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt
Die Europäische Zentralbank (EZB) in FrankfurtREUTERS
  • Drucken

Es gibt ein starkes Ungleichgewicht zwischen zentralisierter Geldpolitik und einer stark unterentwickelten Fiskalpolitik auf EU-Ebene.

ÖkonomInnen sind sich einig, dass es in der jetzigen wirtschaftspolitischen Struktur der Eurozone ein starkes Ungleichgewicht zwischen zentralisierter Geldpolitik (durch die Europäische Zentralbank, EZB) und einer stark unterentwickelten Fiskalpolitik auf EU Ebene gibt.