Schnellauswahl
TV-Notiz

Rendi-Wagner in der „ZiB 2“: „Sie haben das schon ein paar Mal gesagt“

(c) Screenshot
  • Drucken
  • Kommentieren

Die in ihrem Amt bestätigte SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner beschwor bei Lou Lorenz-Dittlbacher Einigkeit, die es so derzeit nicht gibt. Der Journalistin wurde vorgeworfen, „zu konfrontativ“ gewesen zu sein.

Besonders oft kommt es nicht vor, dass „ZiB 2“-Moderatorin Lou Lorenz-Dittlbacher erklärt, warum sie ein Interview wie geführt hat. Als sie im Dezember Ex-FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache zu Gast hatte, rechtfertigte sich für die in den Augen mancher zu milden Fragen. Umgekehrt war es beim Interview mit SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner am gestrigen Mittwochabend. Für manche sei es „zu konfrontativ gewesen“, schrieb die Journalistin auf Twitter, dabei habe sie „nichts anders gemacht als sonst. Eine Gegenposition eingenommen und Aussagen hinterfragt.“

Mehr erfahren