Schnellauswahl
Virtuelle Besichtigungen

Wohnungssuche: ganz klassisch oder lieber digital?

Von der Pflicht zur Kür: Virteulle Wohnunsbesichtigungen liegen im Trend.
Von der Pflicht zur Kür: Virteulle Wohnunsbesichtigungen liegen im Trend.pixabay
  • Drucken

Video, 360-Grad-Rundgang, Makler-Livebericht: Wohnungen digital zu erkunden, wurde durch CoV-19 von der Nische zum Trend. Der nun von der Pflicht zur Kür werden soll, sind sich Experten einig.

Virtuelle Wohnungsbesichtigungen sind alles andere als neu. Trotzdem waren sie wohl nie so aktuell wie in den letzten Wochen – denn wer nicht darauf verzichten wollte, ein neues Zuhause zu suchen, musste das notgedrungen online tun. Die Immobilienbranche reagiert darauf verstärkt mit digitalen Angeboten. Die Möglichkeiten reichen vom fertigen Video über den 360-Grad-Rundgang, bei dem man sich eigenständig durch die Wunschimmobilie klicken kann, bis zum Makler, der die Kamera live auf das jeweilige Wunschdetail richtet. Immobilien-Plattformen wie Findmyhome oder Immoscout24 bieten Suchoptionen an, bei denen ausschließlich Inserate mit Video oder 360-Grad-Rundgang angezeigt werden.

Mehr erfahren

Wohngeschichte

Wohnungssuche virtuell: Online in die neue Wohnung