Schnellauswahl
Stilfrage

Ein Kaktus sucht seine Freiheit

Ein Kaktus sucht seine Freiheit
Ein Kaktus sucht seine FreiheitPixabay
  • Drucken
  • Kommentieren

Wie die Coronakrise ihre Schatten vorauswarf.

Mein Kaktus will ins Freie. Ich weiß aber nicht, wie ich ihm diesen Wunsch heuer erfüllen soll. Im vorigen Sommer hat mir die Hausverwaltung nämlich mitgeteilt, dass er auf dem Fenstersims nichts zu suchen hat – aus Sicherheitsgründen. Der Brief war der (vorerst) letzte Beweis, dass sie sich kümmert.

Was bisher geschah: Die Fassade wurde thermisch saniert, die Fenster erneuert. Es wurden zwei Stahltüren mit Gegensprechanlage montiert, der vernachlässigte Innenhof in einen schönen Schrebergarten umgewandelt. Zwei Videokameras schrecken Einbrecher ab. Dafür: Rauchen im Treppenhaus: verboten! Der Innenhof: abgeriegelt, betreten verboten! Fahrräder, Kinderwägen oder andere Gerätschaften in öffentlichen Bereichen abstellen: verboten! Laute Musik: verboten!

Es ist ein bisschen wie jetzt in der Coronakrise: Sicherheit und Sauberkeit haben zu-, die persönliche Freiheit dafür abgenommen. Aber wie erklär ich das jetzt meinem kleinen Kaktus?