Schnellauswahl
Bericht

Bringt die Sanierung der U4 überhaupt etwas?

Die Sanierung der U4 - viel Geld für wenig Effekt?
Die Sanierung der U4 - viel Geld für wenig Effekt?Die Presse / Clemens Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Rechnungshof kritisiert, dass die 379 Millionen Euro teure Sanierung der U4-Strecke die Zuverlässigkeit „nur begrenzt“ erhöhe, dass vielmehr andere Gründe für Störungen verantwortlich sind. Die Wiener Linien sehen das anders.

Der Rechnungshof hat die Modernisierung der Strecke der Wiener U4 geprüft. Und kommt dabei zur Schlussfolgerung, dass die Zuverlässigkeit durch die 379 Millionen Euro teure Sanierung „nur begrenzt“ erhöht werde. Viel Geld für wenig Effekt also?