Schnellauswahl
selbst-bewusst führen

Leben Sie gerade ihr schlechtestes Leben?

Kindpng
  • Drucken
  • Kommentieren

selbst-bewusst führen #18. Mit Executive Coach Claudia Nuss Führung neu denken. Diesmal: Jetzt ist die beste Zeit für einen Neustart.

Leben Sie gerade ihr schlechtestes Leben? Oder gehen Sie gerade Ihr bestes Leben an?

Die Corona Krise ermöglicht uns gerade einen Quantensprung zu machen. Dann wenn wir Vertrauen in das Unbekannte aufbringen können und mutig einen Schritt nach vorne wagen.

Keine Frage, dass an vielen Menschen gerade Ängste nagen, von Existenzängsten, drohenden Kündigungen bis hin zu unspezifischen Krankheitssymptomen.

Und doch gilt es wieder einmal in Erinnerung zu rufen, dass Angst ein Konstrukt unseres Kopfes ist Sie im sorgenvollen Morgen sind, anstatt JETZT im Moment.

Ja, das Leben ist gerade anders, als bisher!

Wir stehen genau jetzt vor einer riesen Chance:

Die Natur zeigt uns gerade, welche immense Selbstheilungskraft sie hat. Wie es ihr in den wenigen Tagen und Wochen gelingt wieder in die Kraft zu kommen.

All das können wir auch.
Zum Beispiel, in dem wir uns vorstellen, träumen, visualisieren, wie immer Sie es gerne nennen möchten, dass Sie selbst in einigen Wochen sich in der besten Form Ihres Lebens befinden. Zum Beispiel, weil Sie mehr geschlafen haben, gesünder gegessen haben,  mehr Pausen gemacht haben, sich jeden Tag im Internet oder auf Instagram ein paar Turnübungen für’s Wohnzimmer angesehen und mitgemacht haben und sich weitergebildet haben, zu den Themen, die Sie schon immer interessiert haben. Es gibt genügend kostenlose Kurse im Internet (von Duolingo für Sprachen, über Coden bis zum Fernstudium).

Sie könnten genau jetzt diese Chance nutzen, gut für sich selbst zu sorgen. Sie könnten herausfinden, wer Sie wirklich sind, im Sinne von: was Ihnen am meisten Freude bereitet (wie z.B. Strategien zu entwickeln, wie wir gut durch diese Zeit kommen, zu malen, zu singen, Neues zu konstruieren, etc.)

Oder sie können sich Tag  und Nacht Sorgen machen und Ihre Ängste ausbreiten lassen, weil Sie nicht wissen, wie Sie Ihre Miete, Ihr Essen etc. bezahlen. Es geht vielen so. Wir alle oder zumindest die meisten haben darauf noch keine Antwort.

Bewusst für positive Gedanken entscheiden

Doch eine gute Nachricht gibt es: das Gehirn kann nicht negative und positive Nachrichten zugleich haben. Sie können sich jetzt entscheiden.

Sich können sich ganz bewusst für positive Gedanken entscheiden und etwas tun.

Wir stehen vor riesen großen Herausforderungen und wir sitzen alle im gleichen Boot und jeder Einzelne hat Stärken und Visionen von einer besseren Welt.

Die Natur hat eindeutige Prioritäten:

Das wichtigste Ziel ist zu Überleben, dann folgt Wachstum und erst dann Vermehrung.

TIPP: Was können Sie jetzt für sich tun, um Ihre Überlebenschancen bestmöglich zu steigern:

  • viel schlafen
  • sich erholen
  • viel Wasser / Tee trinken
  • Pausen machen
  • sich täglich mindestens 1x für 10 Minuten gezielt zu bewegen, zu turnen
  • sich weiterbilden
  • über Telefon mit ihrem persönlichen Netzwerk in Verbindung bleiben
  • sich Zeit nehmen für Hobbys und Kreativität vom Heimwerken bis zum Singen

So banal diese Punkte klingen, warum tun Sie es dann nicht – JETZT? Was hält Sie noch davon ab? Ihr Chef wohl kaum, denn der ist meist grad weit weg.

Schaffen Sie sich achtsam Schritt-für-Schritt z.B. bis zum Sommeranfang neue Routinen: in dem Sie mit der Natur, mit dem Sonnenaufgang täglich aufstehen, täglich nach dem Zähneputzen für 10 Minuten turnen.

Immer wenn Sie Zähne putzen, können Sie turnen. Das ist eine hilfreiche wenn-dann-Funktion!

Wenn Sie das regelmäßig tun, dann wird daraus nicht nur eine Routine, sondern es geht Ihnen effektiv ab, wenn Sie es einmal auslassen. Auf diese Weise hat der Schweinehund keine Chance mehr.

Auf Instagram postet z.B. DanaLandgren, deliciouslyhealthy und viele andere, täglich Übungen für zu Hause und motivieren Sie zumindest eine Runde zu machen.

Wir haben das Potential jetzt das Beste aus der Situation zu machen – für uns selbst und für uns alle.

Sicherlicht fällt jeden von Ihnen etwas ein, was andere gerade unterstützen könnte, dass es ihnen wieder besser geht. Tun Sie es, dafür müssen Sie nicht vor die Türe gehen:

  1. Rufen Sie alle an, die Ihnen am Herzen liegen und sagen Sie es Ihnen. Sagen Sie, was Sie an Ihnen besonders mögen: zum Beispiel, dass Sie Ihnen, wann immer Sie konnten, in der Vergangenheit in schwierigen Situationen geholfen haben.
  2. Bieten Sie an, dass Sie jetzt erreichbar sind, wenn ihren Freunden die Decke auf den Kopf fällt.
  3. Hören Sie wieder mehr – am Telefon – ZU!
  4. Helfen Sie Nachbarn oder älteren Menschen, indem Sie Einkäufe für sie erledigen und vor die Türe stellen.
  5. Machen Sie bei einem #WirVsVirusHackaton mit und bringen Sie neue Ideen und Projekte im Kampf gegen Covid von zu Hause aus ein.
  6. Überlegen Sie sich, was die wichtigsten Fähigkeiten sein könnten, die wir in Zukunft brauchen (z.B. Coden) und wenn Ihnen so etwas Spaß machen könnte, dann lernen Sie es JETZT.
  7. 3x8 Minuten täglich in eine neue Sprache zu investieren, schafft bis zum Sommer einen riesen Wortschatz.

Jetzt ist die beste Zeit für Ihr bestes Selbst

Solange Sie etwas tun, dass uns allen gemeinsam mehr nutzt als nur einem alleine und dies auf solide neue Fundamente stellen, stehen die Chancen für uns alle gut.

Sollte Ihnen doch einmal die Decke auf den Kopf fallen, dann setzen Sie sich gemütlich hin, schauen sich ein altes Foto an oder stellen sich einfach nur ein Erlebnis vor, dass Sie glücklich gemacht hat.

Zum Beispiel, als Sie als Kind unbeschwert über den Strand ins Meer gelaufen sind, und wie viele schöne Erlebnisse sie seither hatten. Denken Sie an jeden einzelnen Menschen, mit dem Sie schöne Erlebnisse teilen (oder auch nur an ein oder zwei= und seien Sie dankbar, dass Sie mit Ihnen in Ihrem Leben so viel Schönes erleben durften.

Diese Welle der Dankbarkeit und schönen Gedanken könnten wir alle jeder Einzelne von uns jeden Tag um 6.30 Uhr in den Tag starten helfen und um 14 Uhr nochmals ein allfälliges Nachmittagstief auffangen helfen.

Strahlen Sie vor Freude und Lachen Sie viel!
Denn Lachen ist die beste Medizin.

Teilen Sie diesen Artikel mit allen die gerade eine Aufmunterung benötigen.

Schreiben Sie in den Kommentaren oder per E-Mail an office@strategy-expert.com

Betreff: „Mein bestes Leben“ was Sie in den nächsten Tagen konkret angehen, damit Sie Ihr bestes Leben – auch in Ihren vier Wänden – jetzt leben. Inspirieren Sie andere durch Ihr Vorbild und Ihre Taten.

Gerne poste ich eine Auswahl der besten Ideen auf meiner Homepage www.strategy-expert.com

Mehr zum Thema „die Angst nutzen“ nächsten Montag!

Hier finden Sie alle bisher erschienen Kolumnen.

(c) Guenther Peroutka

Claudia Nuss ist Buchautorin, Executive Coach und Keynote Speaker. Als Strategin und Mentaltrainerin verhilft Nuss Führungskräften zu persönlicher Bestleistung, was zu ausgezeichneten Ergebnissen bis auf Unternehmensebene führt.

Nach über 15 Jahren in Managementpositionen im Bereich der Strategischen Unternehmensführung, gründete sie 2011 ihr eigenes Unternehmen.

Sie studierte an der Wirtschaftsuniversität Wien, absolvierte ein Auslandssemester an der University of California in Berkeley.

www.strategy-expert.com

office@strategy-expert.com

 

Mehr erfahren

selbst-bewusst führen

Was kostet Ihre Angst?

selbst-bewusst führen

Wie sähe es aus, wenn es leicht ginge?

selbst-bewusst führen

Fühlen Sie sich gerade klein?

selbst-bewusst führen

Liegen Ihre Nerven schon blank?

selbst-bewusst führen

In der Angst gefangen?

selbst-bewusst führen

Alles hängt mal wieder an Ihnen

selbst-bewusst führen

Führen Sie schon ein ausgeglichenes Leben?

selbst-bewusst führen

Regelmäßig Zeit für Bewegung?

selbst-bewusst führen

Geben Sie alles für Ihre Mitarbeiter?

selbst-bewusst führen

Opfern Sie sich für den neuen Job auf?

selbst-bewusst führen

Morgens ein gerädertes Gefühl?

selbst-bewusst führen

Abends noch angespannt?

selbst-bewusst führen

Beuten Sie sich selbst aus?

selbst-bewusst führen

Läuft Ihnen die Zeit davon?

selbst-bewusst führen

Führen Sie schon Ihr Leben?