Schnellauswahl
Interview

"Die öffentliche Hand soll Projekte vorziehen"

Iris Ortner, Geschäftsführerin der IGO IndustriesCiao Kaufmann
  • Drucken
  • Kommentieren

Iris Ortner, Geschäftsführerin der IGO Industries, ist sicher, dass die Baubranche in einem Jahr als Folge von Corona einen Einbruch erleben wird. Um die Krise zu bewältigen, sei es notwendig, Investitionen steuerlich zu begünstigen.

Die Presse: Die Baubranche hat die Corona-Pandemie nicht so hart getroffen wie andere. Nachdem viele Baustellen Mitte März geschlossen wurden, konnten die Arbeiten wenige Tage später unter erhöhten Sicherheitsvorkehrungen überall wieder aufgenommen worden.
Iris Ortner: Nicht überall, es herrscht immer noch nicht Normalbetrieb. Aber Sie haben Recht, im Vergleich zu anderen Branchen haben wir Glück. Schließlich mussten wir nicht neun Wochen zusperren so wie die Gastronomie.