Schnellauswahl
Mit richtigem Mindset zum Erfolg

Jobsuche? Positioniere Dich

Inspiration für Millennials #40. Mit Young Science-Botschafter Gerhard Furtmüller die eigene Persönlichkeit entwickeln. Diesmal: Wie suchst Du Deinen Job?

In der letzten Kolumne habe ich Dir die Erfolgsgeschichte des Jogi Löw nähergebracht, der als Fußballtrainer bei Austria Wien im Jahr 2004 entlassen wurde, um ein Jahrzehnt später die deutsche Fußballmannschaft zur Weltmeisterschaft zu führen. Heute berichte ich Dir darüber, wie Du Dich beruflich in Position bringen kannst.

Tristesse am Arbeitsmarkt

Die Lage am Arbeitsmarkt ist gegenwärtig so angespannt wie seit den Zeiten der großen wirtschaftlichen Depression in den 1930er-Jahren nicht mehr. Das ist speziell für jüngere Menschen, die auf den Arbeitsmarkt drängen, eine besonders herausfordernde Zeit. So sind die Unternehmen mit der Sicherung der Arbeitsplätze für ihre Stammbelegschaft dermaßen beschäftigt, dass die Neueinstellungen von Personal eher Ausnahmen sind.

Der Aus- und Weiterbildungsmarkt wird boomen

Eine Folge dieser tristen Arbeitsmarktsituation ist, dass an die momentane Ausbildung häufig noch ein weiteres Studium oder eine postgraduale Ausbildung angeschlossen werden soll. Das wird mir sowohl von Absolventenseite als auch von Seiten der Hochschulen berichtet.

Mache Dich fit

Die Entscheidung, sich, bei einem „engen“ Arbeitsmarkt durch zusätzliche Kenntnisse fit zu machen, halte ich für besonders klug. Davon hat mir auch Johannes berichtet, der sich bereits jetzt überlegt, durch welches weitere Studium er sich attraktiver für künftige Arbeitergeber machen kann. Wichtig ist nämlich in diesem Zusammenhang, nicht auf die Chance für den Wiedereinstieg zu warten, sondern sich diese Möglichkeit durch die eigenen Qualifikationen zu erarbeiten.

Wer gibt die Richtung vor?
Wer gibt die Richtung vor?Pixabay

Suche Dir Dein Unternehmen aus

Die eigene Person fit für den Arbeitsmarkt zu machen, halte ich für besonders wichtig. Wenn Du Dir nämlich bestimmte Fähigkeiten und Kenntnisse erarbeitet hast, dann wirst Du zunehmend in der Lage sein, Dir Dein Unternehmen auszusuchen.

Mein Studienkollege Herbert Kolinsky stellt dazu an seine Millennials stets die weise Frage: „Lässt Du Dich vom Unternehmen aussuchen oder suchst Du Dir Dein Unternehmen aus?“ Die Beantwortung dieser Frage hat meines Erachtens einen zentralen Einfluss auf die Gestaltung Deiner beruflichen Persönlichkeit. Daher frage ich Dich dieses Mal: „Wie suchst Du Deinen Job?“

 

Schreibe Deine Erfahrungen dazu auf, besprich Dich mit vertrauten Personen oder schreibe mir ein Mail: gerhard.furtmueller.presse@wu.ac.at.

Privat

Gerhard Furtmüller aka Doktor Furti ist Senior Lecturer am Department für Management der Wirtschaftsuniversität Wien und Young Science Botschafter. An der WU begleitet er jährlich Tausende Millennials auf ihrem Weg ins Berufsleben. Seine Publikationen zum Thema Motivationsaufbau sind u.a. im Harvard Business Review erschienen.

https://www.wu.ac.at/management/team/dr-gerhard-furtmueller