Schnellauswahl
Fristenlauf

Wie man noch schnell der Corona-Strafe entkommt

Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Corona-Maßnahmen.
Die Polizei kontrolliert die Einhaltung der Corona-Maßnahmen.APA/HANS KLAUS TECHT
  • Drucken
  • Kommentieren

Es war immer erlaubt, Freunde zu besuchen. Und wegen des verlängerten Fristenlaufs endet die Einspruchfrist für ältere Strafverfügungen erst am heutigen Freitag.

Man durfte immer aus jedem Grund auf die Straße gehen. Und zu jeder Zeit war es auch erlaubt, Personen in Privathaushalten zu besuchen. Diese beiden Punkte hielt das Landesverwaltungsgericht Niederösterreich in einem Erkenntnis fest (die gegen eine Mann verhängte Strafe wurde gekippt, „die Presse“ berichtete). Aber was soll man machen, wenn man trotzdem inmitten der Corona-Krise bestraft wurde? Selbst, wenn es schon mehrere Wochen her ist, dass die Strafe im Postkasten landete, kann man ihr entkommen. Dafür muss man aber noch am heutigen Freitag handeln und Folgendes tun.