Schnellauswahl
Aufschlag

Die kruden Theorien der Nummer eins

Novak Djoković.
Novak Djoković.(c) GEPA pictures/ Panoramic
  • Drucken
  • Kommentieren

Es ist an der Zeit, Novak Djoković abseits des Tennisplatzes in die Schranken zu weisen.

Mittwochabend war es wieder so weit. Die neueste Episode des „Self Mastery Project“ von Novak Djoković, 32, ging durch die sozialen Medien. Während der Tenniszirkus coronabedingt pausiert, will der Weltranglistenerste mit seinen sieben Millionen Followern teilen, wie man „die beste Version seiner selbst“ werden kann, wie er sagt.