Schnellauswahl
Rechtspanorama

Zu langsame Übersetzerin verlor Befugnis

Verwaltungsgerichtshof bestätigt Verlust der Vertrauenswürdigkeit.

Wien. Personen, die bei Gericht Fremdsprachen übersetzen, können ihre Eigenschaft als allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Dolmetscher verlieren, wenn sie nicht pünktlich liefern. Das hat der Verwaltungsgerichtshof in einer aktuellen Entscheidung bestätigt.