Schnellauswahl
Rochade

Raiffeisen-Landesbank Tirol trennt sich von ihrem Chef

Die Raiffeisen-Landesbank Tirol bekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden.

Der bisherige Vorstandsvorsitzende der Raiffeisen-Landesbank Tirol, Johannes Ortner, wird mit 30. Juni die RLB verlassen, teilte die Bank am Dienstag in einer Aussendung mit. Vorstandsmitglied Reinhard Mayr soll ihm mit 1. Juli nachfolgen.

In den vergangenen Wochen seien seitens des Aufsichtsrates der RLB Tirol planmäßig Gespräche mit Ortner über die Verlängerung seines auslaufenden Vorstandsmandats geführt worden. "Im Zuge dieser Verhandlungen konnte jedoch keine Einigung über die zukünftige Entwicklung und Ausrichtung der Raiffeisen-Landesbank Tirol und ihrer Rolle in der Raiffeisenbanken-Gruppe Tirol erzielt werden", hieße es seitens des Instituts.

Daher habe man sich in beiderseitigen Einvernehmen dazu entschlossen, Ortners Dienstverhältnis mit Ende Juni aufzulösen. Neben Mayr bleibt auch Thomas Wass als sein Stellvertreter weiterhin im Vorstand. Eine Nachbesetzung der offenen, dritten Vorstandsposition soll möglichst rasch erfolgen, hieß es.

(APA)