Schnellauswahl
Kulissengespräche

Social Distancing im SPÖ-Klub

Max Lercher, hier beim Politischen Aschermittwoch 2020APA/ERWIN SCHERIAU
  • Drucken
  • Kommentieren

Max Lercher polarisiert nach wie vor. Bekommt er deswegen weniger Redezeit? Und hat er was mit der Aufregung um Pamela Rendi-Wagners Mitgliederbefragung zu tun?

Max Lercher, sonst hart im Austeilen und Einstecken, scheint dieser Tage stark getroffen. Berichten Genossen. Zuletzt sei Lercher im SPÖ-Klub geschnitten worden, wenn es um die Redezeit im Plenum des Nationalrats ging. Lercher, wegen seiner Forderung nach einem Neugründungs-Parteitag dem Rendi-Wagner-kritischen Lager zugeordnet, wird von manchen in der Partei auch für die Manipulationsgerüchte rund um die Mitgliederbefragung (mit-)verantwortlich gemacht.