Schnellauswahl
Corona

Nationalparks erhalten 1,5 Millionen Förderung

Die Besucherzentren sind eingeschränkt wieder geöffnet.

Wien. Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) will den sechs österreichischen Nationalparks 1,5 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung stellen. Damit sollen finanzielle Folgen der Coronapandemie abgefangen und Projekte im Sinne der Artenvielfalt gefördert werden. Durch die Pandemie haben Parks Einnahmequellen wie Besuche, Führungen und Schulprogramme verloren. Gewessler betonte, die Biodiversitätskrise sei eine der größten Bedrohungen des Planeten und für die Menschheit. Mit der Unterstützung setze man sich für Natur- und Artenschutz ein, so Gewessler im Vorfeld des Tages der Biodiversität, der am Freitag begangen wird und an das UN-Artenschutzabkommen erinnert. Die Besucherzentren der Nationalparks sind seit dem vergangenen Wochenende zum Teil eingeschränkt wieder geöffnet.  (APA)

 

 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 22.05.2020)