Schnellauswahl
Schulbetrieb

Die Tücken des neuen Schulalltags

Die Schüler sitzen wieder in den Bankreihen – mit Abstand zueinander und Maske im Gesicht. Hier ein Blick in eine Volksschule in Brunn am Gebirge.
Die Schüler sitzen wieder in den Bankreihen – mit Abstand zueinander und Maske im Gesicht. Hier ein Blick in eine Volksschule in Brunn am Gebirge.(c) APA/HELMUT FOHRINGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Die erste Woche ist fast geschafft. Gröbere Pannen sind bei der Öffnung ausgeblieben. Doch es mehrt sich die Kritik an den strengen Verhaltensregeln. Es soll vor allem mehr Bewegung für Kinder geben.

Wien. In einer „fast normalen Schule“ hat Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) die Kinder am Montag, bei ihrer Rückkehr, willkommen geheißen. Die Bezeichnung „ganz normal“ wäre auch übertrieben gewesen. Zu viele Vorschriften und Veränderungen hat es dafür gegeben.