Arbeitsmarkt

Wo „Hire and Fire“ zum Alltag gehört – die Krise der Arbeiter

Beamte und Angestellte blieben von der Krise weitgehend verschont, Arbeiter traf es am stärksten.

Wien. 2020 ist ein Jahr der Negativrekorde – auch auf dem Arbeitsmarkt. Die Zahl der Arbeitslosen erreichte Mitte April mit fast 600.000 einen Höchststand. Und: Erstmals seit dem Krisenjahr 2009 wird heuer auch die Beschäftigung sinken. Die Zahl der Arbeitsplätze geht also zurück. Das kam in Österreich seit Kriegsende erst elfmal vor.