Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastbeitrag

Wie Geschäftsführer in Krisenzeiten einer Haftung vorbeugen können

Getty Images | Quelle KSV | Grafik: Die Presse / PW
  • Drucken

Leitungsorgane sind persönlich dafür haftbar, dass ihre Kapitalgesellschaften alle steuerlichen Pflichten erfüllen.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

Wien. Leitungsorgane von Kapitalgesellschaften – wie etwa GmbH-Geschäftsführer – sind in der derzeitigen Krise besonders gefordert. Sie müssen sich neben unangenehmen Personalentscheidungen allenfalls auch mit massiven Umsatzeinbußen, mitunter sogar mit Insolvenzszenarien auseinandersetzen. Dem eigenen Risiko wird dabei oft zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt, obwohl beispielsweise in steuerrechtlichen Belangen durch frühe Präventivmaßnahmen zukünftige persönliche Haftungen vermieden werden können.