Schnellauswahl

Im besonderen Krisen-Fokus: der Schutz von Identitäten!

Ingo Schubert: Seit 18 Jahren Global Cloud Identity Architect bei RSA und zertifizierter Cloud Security Spezialist
  • Drucken

Welche neuen Anforderungen sind in der Wirtschaftskrise für IT- und Cybersecurity-Teams entstanden? Expertenkommentar von Ingo Schubert, Cloud Security Spezialist und Global Cloud Identity Architect bei RSA.

Work-from-home.

Was für einen Unterschied ein paar Wochen machen können. Wir haben das Jahr 2020 mit Business as usual begonnen. Im Schnelldurchlauf hat die derzeitige weltweite Unterbrechung der Geschäftstätigkeit unser tägliches Leben und unsere Nachrichtenfeeds in Anspruch genommen. Viele nicht unbedingt vorort benötigte Arbeitskräfte in Ländern rund um den Globus wurden gebeten, in absehbarer Zeit zu Hause zu bleiben, um die Verbreitung des Virus einzudämmen. Das bedeutet natürlich, dass sich Organisationen weltweit bemüht haben, für Millionen von Arbeitnehmern Work-from-home (WFH)-Vereinbarungen zu treffen.

Neue Betrugsszenarien.

Viele von uns wissen, dass die Welt sich bemüht, das Beste aus einer schwierigen Situation zu machen und sich an Telearbeit anzupassen, Cyberkriminelle hingegen nehmen dies als Anlass um neue Betrügereien auszutesten und Schwächen auszunutzen. Neue Verbindungen, Geräte und Anwendungen haben die Angriffsfläche von Firmen erweitert und Cyberkriminelle suchen stets nach neuen Wegen um Angriffe auf Unternehmen durchzuführen. Die Zunahme von Cloud- und Mobile-Nutzung sowie der nun vermehrt notwendige externe Zuriff auf Firmennetzwerke und -systeme vergrößern die mögliche Angriffsfläche für Attacken, die in erster Linie auf den Diebstahl von Identitäten abzielen.

Druck & flexible Problemlösung.

Organisationen müssen die Balance zwischen einem bequemen sowie sicheren Zugang für Mitarbeiter zu Firmendaten und Systemen finden. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass die Nutzer die sind, für die sie sich ausgeben. Für IT- und Cybersecurity-Teams erfordert dies ein noch nie dagewesenes Maß an Druck und kurzfristiger Problemlösung.

Über RSA:

RSA SecurID (R) Access bietet eine Plattform für die Integration einer Vielzahl von Multifaktor-Authentifizierungsoptionen, um die Authentifizierung für Geschäftsrisiken in der richtigen Größe zu ermöglichen, Inseln von Identitätsdomänen zu vereinen und die Interoperabilität mit anderen Identity- und Access-Lösungen zu fördern.

Die Identitätsinnovationen von RSA wurden entwickelt, um Kunden in die Lage zu versetzen, ihre Identitätsstrategien neu zu überdenken, um all ihre kritischen Unternehmenswerte - ob vor Ort oder in der Cloud - besser zu schützen, identitätsbasierte Angriffe abzuwehren, Compliance- Anforderungen zu erfüllen und flexiblere Authentifizierungsoptionen für die moderne Belegschaft bereitzustellen.

Weitere Details zu den Cybersecurity-Lösungen von RSA:

www.rsa.com/de-de

Infos zu Arrow Österreich:

www.arrow.com/ecs/at/

mail: sst.ecs.at@arrow.com