Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Studie

Gold in einer neuen Weltordnung

Gold hat sich in Krisen Zeiten schon öfter als sicherer Hafen für Anleger erwiesen.(c) Die Presse (Clemens Fabry)
  • Drucken
  • Kommentieren

Menschen werden dauerhaft ihr Verhalten ändern. Dabei schreiben Analysten Gold als staatenlose Reservewährung eine bedeutende Rolle zu. Der Goldpreis soll bis auf 4.800 Dollar steigen.

Gelddruckende Notenbanken, drohende Stagflation, sich auftürmende Staatsschulden und eine schwächelnde Konjunktur: ein hervorragendes Umfeld für Gold. Ist man ehrlich, war das alles schon vor Corona ein Problem. Doch die hoch ansteckende Lungenkrankheit wirkte wie ein Brandbeschleuniger für die im vergangenen Jahr noch schleichende Entwicklung.