Schnellauswahl
Quergeschrieben

Leere Öffis, volle Straßen: Corona und die Mobilität der Zukunft

++ THEMENBILD ++ CORONAVIRUS: SITUATION IN DEN OeFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN
APA/HANS PUNZ
  • Drucken
  • Kommentieren

Das Coronavirus verändert die Art, wie wir uns fortbewegen. Deswegen gehört der öffentliche Verkehr gestärkt und private Fahrtendienste verteuert.

„Schön, dass du wieder da bist!“ So begrüßen die Anzeigetafeln der Wiener Linien die Fahrgäste. So nahe, dass das Du-Wort gerechtfertigt wäre, kommt man sich allerdings dieser Tage in Bus, Bahn und Bim kaum. Die Öffis sind leer – und die Straßen voll. War der Verkehr im März und April im Vergleich zum Vorjahr dank Ausgangsbeschränkungen noch niedrig, steigt er nun wieder.