Schnellauswahl
Kunstlicht

Wir brauchen die Museen – und sie jetzt uns

Gehen wir ins Museum, zeigen wir unseren Kindern die Welt, wie schön, wie anders sie war.

Über den Maria-Theresien-Platz eilen, die schwere Holztüre aufdrücken, die Kuppelhalle queren, die Prunkstiege nehmen, vorbei an Theseus im ewigen Kentaurenkampf – und dort ankommen, wonach man sich so sehnt. Der Gemäldegalerie des Kunsthistorischen Museums. Bei den Lieblingsbildern, Raffaels Hl. Margarete mit ihrem Drachen, Correggios „Zeus und Io“, Tintorettos „Susanna“, den geheimnisvollen Giorgiones, Velazquez' Infantinnen natürlich, Bruegels „Kinderspielen“ und, immer, dem winzigen Selbstbildnis der großen Sofonisba Anguissola.