Schnellauswahl
Kinderzeitung

Meister Eisenarm, eine Maus und die Meermaid

Wolfram Rupperti liest „Dornröschen“ oder „Meister Martin Eisenarm“.
Wolfram Rupperti liest „Dornröschen“ oder „Meister Martin Eisenarm“.(c) Ch. Pichler
  • Drucken

Schauspieler lesen auf YouTube Märchen und Sagen. Jetzt neu am Burgtheater, schon länger am Theater der Jugend.

Zur Geburt ihrer Tochter feiern der König und die Königin ein großes Fest. Auch die weisen Frauen sind eingeladen, man erbittet ihre guten Wünsche und Gaben für die kleine Königstochter. Doch für eine der weisen Frauen ist kein Platz mehr an der Tafel des Königs, und dafür rächt sie sich mit einem folgenschweren Fluch . . .

Erkennst du diese Geschichte? Es ist der Beginn von „Dornröschen“, einem der bekanntesten Märchen der Brüder Grimm. Willst du wissen, wie der Fluch lautet? Und wie das Märchen weitergeht? Heute, Sonntag (11 Uhr), liest der Schauspieler Wolfram Rupperti das Märchen – du kannst dir das Video auf dem YouTube-Kanal (MyHomeIsMyBurgtheater) des Burgtheaters ansehen! Der Schauspieler, der selbst als Zwölfjähriger zum ersten Mal auf der Bühne gestanden ist, spielt auch Kinderstücke am Burgtheater. Zum Beispiel den Räuber Hotzenplotz. Wegen Corona geht das jetzt nicht. Aber beim Vorlesen kann man ja auch ein bisschen theatralisch sein. Und so liest und spielt Rupperti, der Schauspielen den tollsten Beruf der Welt findet, öfter vor. Etwa die Wiener Sage „Meister Martin Eisenarm“: Meister Martin war wegen seiner gewaltigen Stärke in der ganzen Stadt bekannt. Doch der Schmied hatte noch eine andere Eigenart, die die Menschen verwunderte und die sogar den Kaiser beeindruckte. Martins Geheimnis macht ihn am Ende zu einem reichen Mann. Wie das ging, erfährst du am 13. Juni ab 11 Uhr.

Aus der ganzen Welt. Natürlich lesen auch andere Schauspieler. Und selbst wenn du schon viele Märchen kennst – es sind bestimmt ein paar neue dabei. Denn die Geschichten kommen aus der ganzen Welt: „Wie die Maus eine Braut für ihren Sohn sucht“ ist ein Märchen aus Russland, Dunja Sowinetz liest es am 2. Juni. In „Gobborn Seer“, einem Märchen aus England, muss der Protagonist ein unlösbares Rätsel lösen (3. Juni). Auch das Theater der Jugend hat auf seinem YouTube-Kanal (Theater im Kinderzimmer) immer wieder neue Märchen: Frank Engelmann erzählte etwa zuletzt „Die Meermaid“ (aus Estland), Jürgen Heigl „Die kleinen Leute aus Wippidu“ (aus Irland).