Schnellauswahl
Personalia

Bundesrat: Salzburger SPÖ-Chef kommt, Grossmann wird Vizepräsidentin

SALZBURG: 'PRAeSENTATION DES NEUEN SPOe-LANDESVORSITZENDEN' / EGGER
David Egger übernahm die Führung der SPÖ Salzburg. (Archivbild)APA/BARBARA GINDL
  • Drucken

Durch eine Rochade bei den Salzburgern im Bundesrat wird die Stelle eines Bundesratsvizepräsidenten frei. Elisabeth Grossmann übernimmt.

Der Bundesrat bekommt einen Landesparteivorsitzenden als Mitglied. Der frisch gekürte Salzburger SPÖ-Chef, David Egger, wechselt in die Länderkammer und übernimmt dort das Mandat von Michael Wanner, der wiederum als SPÖ-Klubvorsitzender in den Landtag geht.

Da mit Wanners Wechsel in die Heimat auch das Amt eines Vizepräsidenten im Bundesrat frei wird, kommt die langjährige Parlamentarierin und frühere steirische Landesrätin Elisabeth Grossmann (SPÖ) zu der Ehre. Statt des verstorbenen Kärntner Bundesrats Gerhard Leitner nimmt erstmals Nicole Riepl (SPÖ) am Donnerstag an einer Sitzung der Länderkammer teil.

(APA)