Schnellauswahl
Wien-Wahl

Die grüne Wiedervereinigung in der Josefstadt

Die grünen Luftballone werden bei Wahlveranstaltungen von den Grünen nun mit mehr Selbstvertrauten getragen als bei der vorigen Wien-Wahl.Zötl
  • Drucken
  • Kommentieren

Bei der Wien-Wahl 2010 beschädigten Parteispaltungen die Grünen und ihr Wahlergebnis. Nun gibt es ein Symbol der grünen Hoffnung; in der bürgerlichen Josefstadt.

Es ist eine Zeit, an die sich viele Grüne nicht gerne erinnern. Der Wahlkampf der damaligen Parteichefin Maria Vassilakou zerbröselte förmlich vor dem Urnengang 2010. Fast täglich gab es negative Meldungen (Stichwort: Parteispaltungen) für die Grünen auf Bezirksebene. Die Folge war ein Minus von rund zwei Prozentpunkte anstatt eines erwarteten Höhenflugs, und dazu eine schwer angeschlagene Parteichefin, der die Verzweiflung über die eskalierenden Konflikte im Gesicht abzulesen waren.