Schnellauswahl
Russland

Putins verspätetes Machtmanöver: Parade in der Pandemie

Militärparade in Moskau 2019(c) APA/AFP/MLADEN ANTONOV (MLADEN ANTONOV)
  • Drucken
  • Kommentieren

Militärparade und Abstimm-Marathon sollen Wladimir Putin eine Amtszeit bis 2036 ermöglichen. Das Coronavirus interessiert den Kreml nicht. Eine Analyse.

Die großflächigen Plakate in den Moskauer Wohnbezirken sollen die Bevölkerung auf den neuesten Plan des Kreml einstimmen. Mit dem roten Logo „Verfassung 2020“ erinnern sie die Wähler an ein Vorhaben des Kreml-Chefs vom Jänner, das trotz Coronakrise schnellstmöglich zum Abschluss gebracht werden soll. Es geht um das sogenannte Verfassungsmanöver, das Wladimir Putin einen Verbleib im Kreml bis 2036 ermöglichen soll.