Schnellauswahl
Slowakei

Die „Kreuzritter“ von Bratislava

SLOVAKIA-POLITICS-GOVERNMENT-HEALTH-VIRUS
Der slowakische Regierungschef Igor Matović holte christliche Fundamentalisten in die Regierung.APA/AFP/VLADIMIR SIMICEK
  • Drucken
  • Kommentieren

Mit der neuen Regierung sind auch christliche Fundamentalisten in wichtige Ressorts eingezogen. Wie in Polen haben sie der Gleichberechtigung und Abtreibung den Kampf angesagt.

„Der letzte Kreuzritter“ nennt sich Milan Krajniak in seinem Blog, als dessen Ziel er definiert: „Geben wir Gott, den Menschen und den Werten wieder ihren Respekt zurück!“ In der seit 21. März amtierenden Regierung der Slowakei ist der stellvertretende Vorsitzende der rechtspopulistischen Partei „Wir sind eine Familie“ als Arbeits- und Sozialminister unter anderem für Gleichberechtigungsfragen verantwortlich.