Schnellauswahl
Ibiza-U-Ausschuss

Strache ist wieder im Parlament

Heinz-Christian Straches Befragung startete mit deutlicher Verzögerung.APA
  • Drucken
  • Kommentieren

Der parlamentarische U-Ausschuss startete mit prominenten Gästen: Heinz-Christian Strache redete mehr, als er angekündigt hatte. Johann Gudenus war entspannt, aber schweigsam.

Heinz-Christian Strache ist ein redefreudiger, aber auch unberechenbarer Mann. Vor seinem Auftritt im Ibiza-Untersuchungsausschuss stellte sich also die Frage: Wird der ehemalige Vizekanzler und FPÖ-Chef sprechen – oder nicht? Straches Anwalt musste vor dem Termin das Schlimmste befürchten. Die Abgeordneten erwarteten sich Auskünfte zu Spenden, Spesen und Korruptionsfantasien. Oder zumindest etwas Unterhaltung. Es war immerhin der erste Befragungstag des U-Ausschusses. Und die Hauptdarsteller des Ibiza-Videos waren geladen: nach Strache auch der ehemaligen FPÖ-Klubchef, Johann Gudenus.

Mehr erfahren