Schnellauswahl
Quergeschrieben

Eine ängstliche Kirche kann in der Krise schwerlich Mut machen

Durch die Coronakrise wurden latente Schwachstellen in der Kirche und in der Glaubenspraxis, aber auch eine latente Religionsfeindlichkeit offenbar.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

>>> Mehr aus der Rubrik „Quergeschrieben“

Die Lage der Kirchen in Österreich ist nicht besonders gut. Wir haben zwar noch zahlreiche religiöse (katholische) Feiertage, auf die niemand verzichten will, für religiöse Zwecke werden sie aber kaum genutzt. Der Kirchenbesuch ist selbst unter Mitgliedern der Kirchen gering, Tendenz fallend, und zwar schon vor Corona.