Schnellauswahl
Regulierung

Mit dem Taxi in die Vergangenheit

Die neuen Regeln für Taxi und Uber wären ein Rückschritt, kritisieren Ökonomen.Archiv
  • Drucken
  • Kommentieren

Ab 2021 werden Taxis und Mietwagen – etwa für Uber fahrende Firmen – zusammengelegt. Die entsprechende Verordnung ist gerade in Arbeit – und sorgt für viel Kritik.

Wien. Es war ein Schulterschluss von ÖVP, SPÖ und FPÖ während des Interregnums Post-Ibiza im Sommer 2019. Damals wurde ein Gesetz beschlossen, indem das Taxi- und das Mietwagengewerbe künftig zusammengelegt werden soll. Unter Mietwagen wird hierbei nicht die Vermietung eines Autos, sondern der vorbestellte Transport von Personen verstanden, wie er von diversen Shuttle-Services und vor allem dem US-Techkonzern Uber vermittelt wird.