Schnellauswahl
Wien.

Die Innenstadt wird autofrei? Nicht ganz

Die gewöhnlich vielbefahrene Wiener Ringstraße soll von den Plänen zur Verkehrsberuhigung nicht betroffen sein. So autofrei wie am Bild war sie nur zur Zeit des Lockdowns im März.
Die gewöhnlich vielbefahrene Wiener Ringstraße soll von den Plänen zur Verkehrsberuhigung nicht betroffen sein. So autofrei wie am Bild war sie nur zur Zeit des Lockdowns im März.Mirjam Reither / picturedesk.com
  • Drucken
  • Kommentieren

Ganze 27 Ausnahmen vom Fahrverbot sind aktuell vorgesehen. Zentrale Fragen sind noch Verhandlungssache – etwa die nach den Parkplätzen.

Wiens Innenstadt dürfte bald weitgehend autofreie Zone werden. Dieser überraschende gemeinsame Plan von Verkehrsstadträtin Birgit Hebein (Grüne) und Bezirksvorsteher Markus Figl (ÖVP) der offenbar vor seiner Konkretisierung steht, sorgt seit dem Wochenende für Aufsehen. Am Dienstag wird es zwischen den beiden ein weiteres Gespräch geben, dann sollen sich die näheren Details klären.

Mehr erfahren