Schnellauswahl
Pizzicato

Mega-Wumms

Man hat ja den Eindruck, dass Österreich Maßnahmen immer nur setzt, um die Regierung in Berlin zu ärgern.

Jetzt sind die Deutschen schon wieder hinterher. Da veranstalten sie einen „Wumms“ und dann kommt Österreich mit einem „Mega-Wumms“ (Copyright Werner Kogler, Dieter Bohlen ist ganz neidisch) daher. Schon in der Coronakrise an sich waren sie ein bis zwei Wochen hintennach gewesen. Man mag sich gar nicht ausmalen, wie die Fußball-EM ausgegangen wäre, wenn sie stattgefunden hätte.

Überhaupt hat man ja den Eindruck, dass Österreich Maßnahmen immer nur setzt, um die Regierung in Berlin zu ärgern. Wahrscheinlich verbringt Angela Merkel deswegen jedes Jahr als Retourkutsche ihren Urlaub in Südtirol.

Vom „Mega-Wumms“ abgesehen fand die Regierungsklausur aber in bescheidenem Rahmen statt – so wie der Kanzler eben ist. Und zwar im Home-Office im Kanzleramt. Die Doppelbelastung – nebenher musste er sich noch um die Erziehung verhaltensauffälliger MinisterInnen der Gruppe B kümmern – war dem Kanzler mitunter anzusehen. Letztlich waren aber alle zufrieden. Niemand sprach mehr vom U-Ausschuss. Und Werner Kogler ist jetzt eine große Nummer in Deutschland. Unser Land hat eine Touristenattraktion mehr. Ischgl plant für kommendes Jahr schon eine spektakuläre „Mega-Wumms“-Abfahrt.


[QJ1R7]

("Die Presse", Print-Ausgabe, 17.06.2020)