Schnellauswahl
Harvard-Studie

Wie vorzeitige Hautalterung verhindert werden kann

(c) imago images / Westend61 (via www.imago-images.de)
  • Drucken

Ein gesunder Lebensstil, viel Wasser und Sonnenschutz sind wirksame Waffen gegen das Altern. Zu wenig überraschenden Ergebnissen kam eine Studie der medizinischen Fakultät in Harvard.

Wie und warum altern wir? Und wie kann (vorzeitige) Hautalterung verhindert werden? Diese Fragen stellt sich nicht nur die Anti-Aging-Gesellschaft und wohl jeder Kosmetikkonzern. Auch eine Harvard-Studie hat sich mit diesem Thema beschäftigt und ist zu folgenden Ergebnissen gekommen, wie „Vogue“ berichtet.

Warum wir altern, erklärt die Studie der medizinischen Fakultät der Harvard-Universität. Während die Gesichtshaut in den ersten Jahrzehnten unseres Lebens konstant Kollagen produziert, wird das in den Jahren danach immer weniger. Das hat zur Folge, dass sich die Haut nicht mehr so gut regenerieren kann.

Während in jungen Jahren also die Fältchen, die etwa durch das Schlafen auf dem Kopfpolster entstehen, nach dem Aufwachen schnell verblassen, bleiben Falten bei älterer Haut permanent sichtbar. Hinzu kommt, dass sie das Fettgewebe der Haut verändert und verschiebt, weil die Elastizität verloren geht. Insbesondere in der unteren Gesichtshälfte, an Kinn und Hals, sammelt sich mitunter mehr Fett an.

Ungesunder Lebenswandel und Sonnenstrahlen

Unterschieden werden kann zwischen frühzeitigem Altern und dem normalen Alterungsprozess. Der frühzeitige Alterungsprozess zeigt sich dann, wenn man zu wenig Wasser trinkt, viel Salz zu sich nimmt, raucht, Alkohol trinkt, sich ungesund ernährt und keinen Sport macht. All diese Dinge beeinträchtigen die Feuchtigkeitsversorgung der Haut, was zu frühzeitigen Falten führt.

Was kann man noch gegen vorzeitige Hautalterung unternehmen? Vor allem zu Sonnenschutzmittel greifen, wie die Studie bestätigt, da viele Hautschäden durch den UV-A-Teil der Sonnenstrahlen entstehen. Viel Wasser trinken - wie es Promis seit Jahren proklamieren - helfe zudem wirklich die Haut von innen mit Feuchtigkeit zu versorgen. Eine Gesichtscreme mit Glyzerin, das der Haut dabei hilft, Feuchtigkeit zu speichern, sei ebenfalls wichtig.

>>> „Vogue“ 

(Red.)