Schnellauswahl
US Open

Dominic Thiems Qual der Wahl

TENNIS - Austrian Pro Series
GEPA pictures
  • Drucken
  • Kommentieren

Die US Open in New York finden unter strengen Auflagen statt, Spieler müssen auf ihre Entourage verzichten. Damit stellt sich die Frage: Welche Begleitpersonen sind unverzichtbar?

Es ist eine Entscheidung, die die Tenniswelt wieder in Bewegung bringt und gleichzeitig doch spaltet: Die US Open im Corona-Hotspot New York werden vom 31. August bis 13. September in Szene gehen, das steht nach Wochen der Spekulationen nun fest. Nach dem Verlangen des Veranstalters, dem amerikanischen Tennisverband Usta, gab auch die Politik in der Person von New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo für die Großveranstaltung im Stadtteil Queens grünes Licht. Das Grand-Slam-Turnier soll unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen, ohne Qualifikation und ohne Zuschauer stattfinden.