Schnellauswahl
Forschungsfrage

Wird Milch bei Gewitterstimmung sauer?

imago images/MiS
  • Drucken
  • Kommentieren

Nur wer Rohmilch bei Raumtemperatur lagert, kann mit etwas Glück bei schwülem Wetter saure Milch herstellen. Zu empfehlen ist das nicht.

Saure Milchprodukte sind für viele ein Genuss. Als Dickmilch wird sie getrunken oder zum Kochen verwendet. Nach dem Prinzip der Ansäuerung entstehen weitere Milchprodukte, wie Joghurt und manche Käsesorten. Bei dem Prozess vermehren sich Milchsäurebakterien in ungekühlter Rohmilch und wandeln den enthaltenen Zucker, die Laktose, in Milchsäure um. Das saure Milieu sorgt für das Ausflocken des Eiweißes Kasein, die Milch dickt. Aber stimmt die alte Bauernregel, nach der ein Gewitter das Säuern auslöst, fragt ein „Presse“-Leser.