Hary, Armin - Leichtathlet, D

Zehn Sekunden für die Ewigkeit

Am 21. Juni 1960 lief Armin Hary als erster Mensch 100 Meter in 10,0 Sekunden. 60 Jahre später fasziniert diese Zeit weiterhin, vor allem ihre Entstehungsgeschichte ist einfach abenteuerlich – und der Deutsche, 83, erzählt sie liebend gern.

Es gibt Zahlen und Zeiten, die haben im Sport ewig Bestand. Sie können längst überboten oder gelöscht worden sein und bleiben dennoch erinnerlich. Da sie besondere Errungenschaften waren, Grenzen und Vorstellungskraft sprengten, der Sportler eine große Persönlichkeit war oder kuriose Hintergründe diese Legenden mit besonderem Charme schmückten. Heute feiert einer der größten Meilensteine der Leichtathletik sein 60-Jahr-Jubiläum: Am 21. Juni 1960 lief der Deutsche Armin Hary als erster Mensch 100 Meter in 10,0 Sekunden.