Schnellauswahl
Coronavirus

Stars wollen New Yorker Absolventen online gratulieren

In manchen US-Bundesstaaten gab es Feiern mit Sicherheitsvorkehrungen.
In manchen US-Bundesstaaten gab es Feiern mit Sicherheitsvorkehrungen.(c) APA/AFP/GETTY IMAGES/Scott Eisen (Scott Eisen)
  • Drucken

Da wegen der Corona-Pandemie in New York keine traditionellen Feiern möglich sind, werden Stars am 30. Juli live im Fernsehen gemeinsam gratulieren.

Stars wie der Schauspieler Lin-Manuel Miranda und der Musiker Pitbull wollen den New Yorker Schulabsolventen in der Corona-Krise gemeinsam gratulieren. Die Veranstaltung, an der unter anderem auch die Moderatoren Tina Fey und Andy Cohen teilnehmen wollen, solle am 30. Juni live im Fernsehen und im Internet gezeigt werden, teilte New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio am Dienstag mit.

"Den Highschool-Abschluss zu machen ist schon unter normalen Umständen eine herausragende Errungenschaft, aber ich bin besonders beeindruckt von der 'Class of 2020' und all dem, was sie durchgemacht haben, um zu diesem Punkt zu gelangen."

Zum Abschluss der Highschool werden Absolventen in den USA normalerweise bei großen Veranstaltungen gefeiert. Sie tragen traditionell Doktorhut und Talar, bekommen ihre Abschlussurkunden überreicht und viele Familienmitglieder und Freunde sitzen im Publikum. Weil die Millionenmetropole New York von der Coronavirus-Pandemie stark betroffen ist, sind solche Veranstaltungen dort derzeit nicht möglich. Es gab für Absolventen in den USA bereits mehrere Online-Feiern mit zahlreichen prominenten Gast-Rednern.

(APA/dpa)