Schnellauswahl
Gastronomie

Wo die Arbeitslosigkeit explodiert ist

Die Gastronomie ist geprägt von unsicheren Jobs.
Die Gastronomie ist geprägt von unsicheren Jobs.APA/GEORG HOCHMUTH
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Gastronomie ist geprägt von unsicheren Jobs, Schwankungen und – in normalen Zeiten – Personalmangel.

Die Kellnerinnen und Kellner dürfen aufatmen – im wahrsten Sinne des Wortes: Ab Juli müssen sie bei der Arbeit keine Masken mehr tragen. Aber für viele in der Branche macht das keinen Unterschied, da sie derzeit ohnehin ohne Job dastehen. In keiner Branche stieg die Arbeitslosigkeit in der Coronakrise so stark wie in der Beherbergung und Gastronomie. Das zeigte sich zuletzt im Mai: 98.475 Menschen hatten in der Branche keinen Job, um 122 Prozent mehr als im Mai 2019.