Schnellauswahl
Food-Fotografie

Der kuratierte Teller

(c) Vanessa Maas
  • Drucken
  • Kommentieren

Wie visualisiert man den Duft von Curry? Oder den Geschmack von alter Kuh? Food-Fotografen machen das Unsichtbare sichtbar.

Zuerst steht sie in einigem Abstand vor dem Teller, dann beugt sie sich doch lieber darüber. Das Licht wird adjustiert, ein paar mehr Pfefferkörner werden über das Gericht gestreut. Der Untergrund konstrastiert mit der Farbgebung der Zutaten, dann plötzlich passiert’s: „Für mich ist das ein körperlicher Zustand, ein Gefühl der Euphorie. Da brennt die Luft“, beschreibt Vanessa Maas den Moment, in dem das Foto stimmig ist.