Schnellauswahl
200 Millionen Dollar

Kosmetikfirma Coty steigt bei Beauty-Marke von Kim Kardashian ein

2017 gründete Kim Kardashian KKW Beauty.
2017 gründete Kim Kardashian KKW Beauty.(c) REUTERS (Danny Moloshok)
  • Drucken

Der Kosmetikkonzern steigt mit 20 Prozent bei der Marke KKW ein und lässt sich das 200 Millionen Dollar, umgerechnet etwa 178 Millionen Euro, kosten.

Der kriselnde US-Kosmetikkonzern Coty der deutschen Milliardärsfamilie Reimann steigt bei der Beauty-Firma des Social-Media-Stars Kim Kardashian West ein. Für 200 Millionen Dollar (etwa 178 Mio. Euro) werde der Konzern, zu dem auch die Marke "Wella" gehört, 20 Prozent an "KKW Beauty" erwerben, teilte Coty am Montag mit.

Der Deal bewertet die Kosmetiklinie mit einer Milliarde Dollar und soll im dritten Quartal 2021 unter Dach und Fach sein. An der Börse kamen die Nachrichten gut an. Die Coty-Aktie schnellte im vorbörslichen US-Geschäft um knapp 20 Prozent in die Höhe.

West ist bekannt für ihre Reality-Show "Keeping Up with the Kardashians", in der sie zusammen mit ihren Schwestern Einblicke in ihr Privatleben gewährt. Sie ging 2017 mit ihrer Kosmetikfirma an den Start. 2019 verkaufte bereits ihre Schwester Kylie Jenner die Mehrheit an ihrer Beautylinie "Kylie Cosmetics" für 600 Millionen Dollar ebenfalls an Coty, die sich damit eine jüngere Zielgruppe erschließen will.

Coty leidet derzeit wie die gesamte Branche an Umsatzeinbußen infolge der Corona-Pandemie.

(APA/Reuters)