Schnellauswahl
Interview

Ozan Ceyhun: „In der Türkei würde niemand so mit einem Botschafter umgehen“

Botschafter Ozan Ceyhun in seinem Arbeitszimmer in der Wiener Prinz-Eugen-Straße.
Botschafter Ozan Ceyhun in seinem Arbeitszimmer in der Wiener Prinz-Eugen-Straße.(c) Michèle Pauty (Michèle Pauty)
  • Drucken
  • Kommentieren

Der türkische Botschafter Ozan Ceyhun wirft der ÖVP vor, die Ausschreitungen in Favoriten vor der Wien-Wahl bedauerlicherweise auf eine diplomatische Ebene hochzuspielen.

Die Presse: Das türkische Außenamt hat sich beklagt, dass die Wiener Polizei bei den Ausschreitungen in Favoriten türkische Jugendliche nicht beschützt habe. Warum haben Sie keine klaren Worte zu den Übergriffen türkischstämmiger Randalierer auf die Demonstrationszüge gefunden?